Unsere Produkte

Entdecken Sie eine Auswahl unserer Frischfisch- und Seafoodprodukte

Rotbarsch

Sebastes marinus

Beschreibung

Wildfang Nordostatlantik FAO 27 Norwegische See IIa

Der Rotbarsch fällt vor allem durch seine kräftig rot bis golden schimmernde Farbe auf. Sie leben vornehmlich im Nordatlantik. Die größten Fischbestände finden sich vor Island & Grönland. Um den Fischbestand des Rotbarschs zu sichern, fand in den letzten Jahren ein Umdenken bei den Berufsfischern statt, so dass In den Schleppnetzen ‚Fluchtfenster‘ eingebaut wurden und großmaschigere Netze verwendet werden, um den Jungtieren das Überleben zu sichern.

Dorade Royal

Sparus aurata 

Beschreibung

Aquakultur Griechenland + Türkei

Die Goldbrasse oder der Goldbrassen (Sparus aurata), auch unter den Namen Dorade (französisch), Dorade Royale, Dorada (spanisch) oder Orata (italienisch), selten auch Orade bekannt, ist ein seit der Antike bekannter Speisefisch, der im Mittelmeer beheimatet ist. Er ist die einzige Art der Gattung Sparus aus der Familie der Meerbrassen (Sparidae).

Der Name rührt von dem sichelförmigen Goldband auf der Stirn des Fisches zwischen den Augen und je einem goldenen Fleck auf den Wangen her. Die Rückenflosse ist mit verschiedenen Strahlen besetzt. Die Dorade hat einen sehr hohen Rücken und wird höchstens 70 Zentimeter lang. Sie wiegt meist bis zu 2,5 Kilogramm. Es wurden allerdings auch schon schwerere Exemplare mit bis zu 17,2 Kilogramm Körpermasse gefangen.

Carabineros

Aristaeomorpha foliacea

Beschreibung

FAO 34 mittlerer Ostatlantik

Carabineros, die rote Riesengarnele ist die Königin unter den Gambas. Der intensive Geschmack und die tiefrote Farbe machen sie zu etwas ganz außergewöhnlichem. Nicht ohne Grund bezeichnet man sie auch als „Brilliante“.

Kabeljau

Sebastes marinus 

Beschreibung

Wildfang: Nordostatlantik FAO 27 Norwegische See IIa

Der Kabeljau ist einer der bekanntesten Meeresbewohner. Im Nordostatlantik ist er besonders verbreitet. Die zwei Kabeljauarten, mit denen am meisten gehandelt werden, sind der arktische Winterkabeljau (Skrei – Saison von Januar bis April) und der Küstenkabeljau, welcher auch immer verfügbar ist. Der Kabeljau ist vor der Küste Norwegens heimisch.

Er ist kleiner und leichter als der Winterkabejau. Der Skrei hingegen ist ein Wanderfisch, dieser verbringt den Großteil seines Daseins in den Barentssee. Von dort schwimmt er über 1000 Kilometer in die Lofoten um dort laichen zu können. Durch den starken Rückgang der Skreifischerei wurden feste Fangquoten festgelegt, um den Bestand zu sichern.Der Skrei gehört heute zu dem nachhaltigsten Kabeljaubestand der Welt.

Austern

Crassostrea gigas

Beschreibung

Aquakultur Niederlande

Die Pazifische Felsenauster (Crassostrea gigas) ist die kommerziell wichtigste Austernart mit einem Weltmarktanteil von 93,7 %. Sie heißt auf französisch Huître creuse und auf englisch Pacific (cupped) oyster. Diese Austernart ist ausgesprochen robust und krankheitsresistent, und sie wächst schnell.

Wir haben allerdings nicht nur die holländischen Austern, sondern auf Vorbestellung auch Fines de Claire, Fines de Normandie, Sylter Royal oder auch Tsarskaya-Austern!

Loup de Mer

Dicentrarchus labrax

Beschreibung

Aquakultur Griechenland + Türkei

Der Wolfsbarsch oder Loup de Mer ist ein äußerst wendiger Raubfisch, der im Mittelmeerraum stark überfischt wurde. Angelware ist heutzutage preislich gesehen hochanzusetzen & die Wildfangware wiegt zwischen 1-3kg. Erfolgreiche Zuchten gibt es in zahlreichen Farmen in Griechenland, Spanien, Italien & in der Türkei. So ist dafür gesorgt, dass der edle Speisefisch im Handel erhältlich ist.

Katfisch / Steinbeißer

Anarchias lupus

Beschreibung

FAO 27 Nordostatlantik Norwegische See IIa

Der Steinbeißer wird meist nur als Beifang angelandet, da dieser ein Einzelgänger ist. Von den 5 existierenden Arten sind für den europäischen Markt nur zwei von Bedeutung: der Gestreifte (grey – lat. Anarhichas lupus) und der Gefleckte (spotted – lat. Anarhichas minor).

Seelachs

pollachius virens

Beschreibung

FAO 27 Nordostatlantik Norwegische See IIa

Hauptlebensraum des Seelachses ist der Nordatlantik. Dort schwimmt er vor Island, Norwegen, in der Nordsee und ist auch rund um Großbritannien zu finden. Er ist ein eng Verwandter des Kabeljaus. Durch sein gräulich dunkles Fleisch war er früher nie so begehrt. Neben Norwegen und Frankreich gehören die Farör Inseln, Großbritannien und Deutschland zu den wichtigsten Fangnationen.

Seeteufel

Lophius pescatorius

Beschreibung

Wildfang: FAO 27 Nordostatlantik Norwegische See IIa

Der Seeteufel, oder auch Anglerfisch genannt, aufgrund seines Rückenflossenstrahls, womit er seine Beute anlockt, ist eine Delikatesse. Die weiche Haut des Seeteufels hat keine Schuppen, stattdessen aber zahlreiche Knubbel und Auswüchse und kann bis zu 40kg schwer werden, jedoch nur bis zu zwei Meter Länge erreichen. Das weiße Backen- und Schwanzfleisch ist sehr fest und ihre Beliebtheit groß.

Dorade Rosé

Sparus caereleosticus

Beschreibung

Aquakultur Griechenland

Unsere Dorade Rose ist fest in unserem Produktsortiment zu finden und gehört der Familie der Meerbrassen an. Ihr Lebensbereich ist der Ostatlantik, vor allem aber das Mittelmeer. Die Dorade Rosé wird von unseren Kunden aufgrund Ihres Fleisches sehr geschätzt. Sie ist ein sehr vielfältiger Speisefisch, gerade auch wegen Ihrem frischen Geschmack. Frisch zubereitet gilt die Dorade Rosé seit Jahren als eine schmackhafte Spezialität bei unseren Kunden.

Die frische Dorade Rosé steht Ihnen als schmackhafter Speisefisch in unserem Produktsortiment zur Verfügung.

Lachs

Salmo Salar

Beschreibung

Aquakultur Norwegen

Da Wildlachse eine Seltenheit sind, werde hierzulande Zuchtfische aus Norwegen, Schottland & Irland hauptsächlich gehandelt. Da Lachse anadrome Wanderfische sind, die zum Laichen die Flüsse und Bäche (Süßwasser) hinaufziehen & danach ins Meer (Salzwasser) zurückkehren, ahmen die Lachszüchter diesen Lebenszyklus der Jungtiere nach. Sie lassen die Lachse im Jugendstadium im Süßwasser heranziehen und nach einem Jahr ins Meerwasser umsetzen.

Zander

Sander lucioperca

Beschreibung

Wildfang: FAO 27, Westliche Ostsee IIId

Da der Zander mit seinem zarten und fettarmen Fleisch zu einem der begehrtesten & wirtschaftlich bedeutendsten Süßwasserfische zählt, werden diese auch erfolgreich gezüchtet. Unser Zander ist deutsche Ostseeware!

Unsere Fanggebiete